Fifa 17 – Chinesische Liga und neuer Coverstar?

Auf der brasilianischen Website UOL Esporte sind erste Gerüchte über das im Herbst erscheinende Fifa 17 aufgetaucht. Das Sport-Portal berichtet von Features, die in Fifa-Experten-Blogs genannt werden. Demnach soll es EA gelungen sein, die chinesische Liga für das Portfolio zu gewinnen und für alle Käufer spielbar zu machen.

Des Weiteren könnte Leicester City-Star James Vardy Lionel Messi als Coverstar ablösen. Das klingt sogar ziemlich plausibel, denn der englische Underdog ist kurz davor die Premier League als Liga-Meister abzuschließen. Die obligatorischen Gameplay-Verbesserungen werden bisher noch nicht erwähnt.

Freier Redakteur/in

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

% S Kommentare

  1. The_Hunter sagt

    Habt ihr euch die Quelle mal durchgelesen?

    Da steht nix von Vardy, sondenr die Spekulation geht rund um James Rodriguez…. Ganz toll recherchiert!

  2. Spongebob sagt

    Anstatt die Chinesische Liga mit zu integrieren, sollen sie sich mal um die Serie A und die Bundesliga kümmern!!! Evtl vllt mal ein paar RESCANS für Juventus, ACM, Inter, Bayern, Leverkusen usw. kann ja nicht sein, dass man jedes Jahr aufs neue Hoffen muss richtige Faces beim ACM spielen zu können… in Sachen Real Faces ist da Konami bei der Serie A klar vorne!!!

  3. Niko sagt

    Bitte es bringt greek Liga rein

  4. Noel sagt

    Es sollte mal eine ukrainische liga geben. Aber erstmal das Spiel verbessern. Man kann immer noch, viel zu leicht mit tricks etc durch laufen. Schiri Entscheidung sind immer noch schrecklich. Abseits regeln sollte man mal beachten. Werde zu legende einbauen wie bei pes. Torhymne auf die ps4 wäre schön. Die Kommentatoren sind ja mit fuss ok aber muss noch besser werde.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.