Far Cry Primal – Steinzeit hautnah

Ubisoft hat heute ein kurzes dokumentarisches Video veröffentlicht, das die Umsetzung der Steinzeit in Far Cry Primal beleuchtet. Es blickt hinter die Kulissen und veranschaulicht, was es benötigt, um ein Videospiel zu schaffen, das 10.000 Jahre in der Vergangenheit spielt.

Die Gestaltung einer brandneuen Sprache – Wenja – die auf der Proto-Indo-Europäischen Sprache basiert, war essentieller Bestandteil des Prozesses, den Realitäts- und Authentizitätsgrad zu erreichen, den das Entwicklerteam für das Spiel angestrebt hat. Ein Far Cry-Spiel in der Steinzeit stattfinden zu lassen, war ein gewagtes Unternehmen für Ubisoft Montreal und es war eine Zusammenarbeit von Designern, Animationsexperten, Programmierern sowie Historikern, Anthropologen, Linguisten und Bewegungstrainern nötig, um der Steinzeit Leben einzuhauchen.

Far Cry Primal erscheint am 23. Februar für PS4 und Xbox One und am 1. März für Windows PC.

 

Marc

Marc

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Publisher
Marc

Mitglied der Chefredaktion, Ansprechpartner Publisher