E3: Call of Duty : Infinite Warfare – Gameplay Material

0

Call of Duty goes outa Space. Diese Nachricht bzw. diese Entscheidung von den Machern der wohl erfolgreichsten Shooter Serie im Spielegenre, löste große Reaktionen aus.

Absoluter Hochverrat und der Niedergang der Reihe, schrien die einen. Individuelle, coole Idee die anderen. Fakt ist, es ist schon gewöhnungsbedürftig das dargebotene im vorliegenden Gameplay Video wirkt schon extrem surreal. Die Akteure durch die Luft fliegen zu sehen, wie sie dabei wild um sich schießen. Jeder Realtität liebende Gamer zuckt hier unweigerlich zusammen und jede Phase des Körpers, schreit „Unrealistischer Blödsinn“.

Ja stimmt, aber dennoch gerade in einem Videogame sollte doch das Motto „Entdecke die Möglichkeiten“ gelten. Wenn nichtz hier, wo denn dann?! Und genau diese Möglichkeiten bekommt man im neuesten Ableger der Call of Duty Reihe „Infinite Warfare“ zweifelsfrei geboten. Dinge zu erleben, die eben nur in einem Videogame möglich sein können, weil sie in der Realität schlichtweg unmöglich wären.

Dieses mal ist es also nicht nur ein bisschen Science Fiction gepaart mit realistischen Shooter Elementen, dieses mal ist es Zukunfts Setting pur. Grafisch wirkt das ganze schon sehr ansprechend, aber dennoch es ist wohl unbestritten, das dieser jüngste Ableger die Fanlager, wohl wie noch kein Teil zuvor spalten wird.

Frei nach dem Motto „Love it, or Leave it“.

Nachfolgend könnt ihr euch selber ein Bild machen und gerne Eure Meinung in die Kommentare posten. Ich für meinen Teil bin noch sehr unentschlossen ob das nun was für mich ist oder ich eher zur sehr starken EA Konkurrenz greifen werde.

Quelle: E3

Hinterlasse einen Kommentar