Die Top 5 Casino Spieltipps und Strategien

Neuling oder Profi, ein Spiel im Casino kann nicht nur unterhaltsam, sondern auch ganz schön lukrativ sein. Und zwar für alle Arten an Spielern. Man muss nicht unbedingt ein Profi im Gambling Geschehen sein, um bei den Casino Games auf seriösen Spielseiten wie automatenspielex.com abzuräumen.

Beachtet man dieses 5 Tricks, diese Strategie Tipps, stehen die Tore für jeden von uns offen, die Tore zum großen Gewinn und zum perfekten Spielvergnügen.

1.   Das richtige Casino wählen

Ein Punkt, der insbesondere im online Spielvergnügen von höchster Relevanz ist. Das Internet ist das Feld der Möglichkeiten, des freien Markts und damit auch ein Feld, welches für Betrug geeignet ist. Der erste Schritt beim online Gambling, muss deshalb immer die Auswahl eines seriösen und verlässlichen Casinos sein. Dabei gilt es folgende Punkte, idealerweise in dieser Reihenfolge, zu beurteilen:

  • Die Lizenz und der Lizenzgeber: Eine Lizenz muss immer vorhanden sein. Eine Casinoseite im Netz, die keine Lizenz eines Staates, am besten eines europäischen Staates hat, muss unbedingt vermieden werden.
  • Unabhängige Kontrollen: Neben der Kontrolle durch eine staatliche Autorität, welche durch die Lizenz wiedergegeben wird, gibt es auch andere Bewertungs- und Kontrollinstitute. Das bekannteste ist dabei wohl eCOGRA. Hat eine Seite ein solches Zertifikat vorzuweisen, erhöht dies den Sicherheitsfaktor erheblich. Sehen kann man dies in der Regel am unteren Rand der Casinohomepages durch das Logo von eCOGRA.
  • Datenschutz: Der Schutz von eigenen Daten ist insbesondere dann wichtig, wenn man Bankdaten für Geldtransferaktionen preisgeben muss. Grundsätzlich sollten sensible Daten an keinerlei Dritte weitergegeben werden. Hier gilt es in den AGB nachzulesen, was Sache ist.
  • Verschlüsselungen: Übertragungen von sensiblen Daten sollten nur mittels Verschlüsselung erfolgen. Das ist inzwischen Standard in so gut wie allen Casinos im Netz.

2.   Tisch Spiele vor Slots – die RTP macht den Unterschied

Die Auswahl des Spiels ist der zweite große Punkt, den man beim Gambling beachten muss. Die beste Strategie ist dabei, die RTP zum Fokus zu machen. Dies ist die durchschnittliche Auszahlungsquote, die ein Spiel hat, und gibt wieder, wie viel Prozent des von allen Spielern gesamt eingesetzten Geldes, wieder an die Spieler zurück gehen (Return To Player). Je höher, desto besser also.

Die Casino Klassiker sind dabei in der Regel vor den Slot angesiedelt. Blackjack wartet beispielsweise mit RTPs von bis zu 99 Prozent auf, der Hausvorteil, und somit der Gewinn des Casinos, im Durchschnitt ist also nicht mehr als 1 Prozent. Beim Craps macht das Casino nur maximal 2% Gewinn (solange man sich von der „Any Seven Wette“ fernhält). Im Gegensatz dazu stehen die Slots wirklich schlecht da – sie bieten in der Regel Auszahlungsquoten von nur 95-97%, also hausvorteile von 3-5% für den Spieleanbieter. Die Gewinnchancen sind also eindeutig geringer.

3.   Auf Keno verzichten

Ein ganz simpler Tipp – einfach auf dieses Spiel verzichten. Warum? Weil die Gewinnchancen hier unglaublich gering sind. Der Hausvorteil des Casinos kann bis zu 30 Prozent betragen. Mehr muss man dazu eigentlich nicht sagen.

4.   Im eigenen Budget bleiben

Zocken im Netz macht nur dann auf Dauer Spaß, wenn man im eigenen Budget bleibt und nicht riskiert, finanzielle Probleme zu bekommen. Am besten ist es dafür ein Tagesbudget festzulegen, welches man maximal für das Spielvergnügen ausgeben möchte. Ist dieses aufgebraucht, ist der Spieltag zu Ende, und zwar egal, ob man gerade eine Glückssträhne hat, oder aber im Minusbereich liegt. Auf Dauer führt die Überziehung des eigenen Budgets lediglich zu Problemen, nicht aber zu mehr Gewinnen.

5.   Die beste Strategie: auf Strategien verzichten

Ja, das klingt vielleicht ein klein wenig seltsam, doch ist die Grundlage für entspanntes und erfolgreiches Spielvergnügen. Oftmals liest man von verschiedenen Strategien oder Systemen, die angeblich dafür sorgen sollen, dass man die Casinos austricksen kann, dass man mehr Gewinne machen kann und das Casino dadurch leer ausgeht – eine Hoffnung, die sich nie erfüllen wird. Den grundsätzlichen Hausvorteil der Spieleanbieter kann man nicht beeinflussen, egal wie man die eigenen Wetten platziert. Hat man sich damit einmal abgefunden, steht einem unterhaltsamen Spielvergnügen nichts mehr im Weg.

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag