Destiny 2 – Release verschoben

Auch wenn sich auf den Planeten von Destiny nicht viel tut und meist nur Überbleibsel längst untergegangener Kulturen bei Erkundungstouren zu entdecken sind, ein Tier überlebt jeden noch so finsteren Herrscher. Die Kuh. In aller Seelenruhe grast sie auf Erde, Mond, Mars und Venus. Stets vital genug, um weiterhin gemolken zu werden. Anderswo wäre das Gras auch nicht grüner.

Destiny

Bungies Shooter Destiny hat eine ziemliche Berg- und Talfahrt hinter sich. Zuerst hochgelobt, dann von vielen, aufgrund nicht erfüllter Erwartungen, in der Luft zerrissen. Mit der jüngsten Erweiterung König der Besessenen und den Änderungen in Jahr 2 ging es wieder ein gutes Stück aufwärts mit dem MMO-Titel. Nichtsdestotroz polarisiert Destiny weiterhin, man liebt es oder man hasst es. Dazwischen gibt seit es Release nicht viel.

Kein Wunder also, dass die Ankündigung einer Fortsetzung bereits im September dieses Jahres auf gespaltene Meinungen stoßen musste. Die einen hat es gefreut, für die anderen war es mal wieder der perfekte Zeitpunkt, um über das kritikwürdige DLC-System der Entwickler herzuziehen und ihrer Enttäuschung Luft zu machen. Wer da nun im Recht liegt, sei mal dahingestellt. Jedenfalls bleibt noch genügend Zeit für kontroverse Diskussionen rund um Hüter und Licht-Level. Destiny 2 wurde laut Kotaku auf unbestimmte Zeit verschoben.

Destiny01

Dies habe eine Quelle dem Magazin verraten. So heißt es:

„Die Pläne für Destinys Zukunft sind voll im Gange. Gerade in der letzten Woche haben hohe Tiere bei Bungie Destiny 2 aus diesem September verschoben. Das sagen Leute, die mit den Geschehnissen beim Studio vertraut sind.“

Zudem soll das Team um Bungie bereits an mehreren DLCs arbeiten. Hierbei sei aber noch nicht klar, welche es davon in den ersten Teil schaffen und welche Inhalte bereits für die Fortsetzung geplant sind. Desweiteren gibt es bislang keine Infos zur angedachten Preispolitik dieser Erweiterungen. Es ist also durchaus möglich, dass der neue Inhalt kostenlos verfügbar sein wird.

Bungie selbst hält sich zum Thema aber noch bedeckt, weshalb diese Informationen durchaus reine Spekulation sein könnten. Eines ist aber ganz sicher. Hier auf Games-Mag werdet ihr alles weitere zu Destiny sofort erfahren.

Hui, schon ein neuer Ableger, der auch gleich mal wieder verschoben wurde. Dabei war Destiny doch auf ganze 10 Jahre ausgelegt. Ob Bungie nun erkannt hat, dass eine Fortsetzung, angesichts der vielen enttäuschsten Gesichter im ersten Teil, wohl mehr Planung und vor allem Inhalte benötigt oder schlichtweg eingesehen hat, dass das aktuelle Werk (finanziell) noch deutlich mehr strapaziert werden kann, man weiß es nicht. Hate it or love it. Verstehen tut es schon lange niemand mehr.

Dennis

Dennis

Games-Magger Dennis findet gerne mal die Nadel im Heuhaufen und legt sie dann auf die Goldwaage. Wahre Liebe darf auch kritisieren.
Heimisch auf Xbox One und Nintendo 3DS.
Dennis

Games-Magger Dennis findet gerne mal die Nadel im Heuhaufen und legt sie dann auf die Goldwaage. Wahre Liebe darf auch kritisieren. Heimisch auf Xbox One und Nintendo 3DS.