Deezer: Lohnt es sich? Oder ist es …

... ein normaler Musik-Streaming Dienst?

Deezer hier, Deezer da, Deezer überall. Was ist aber dieser „Deezer“?

Deezer ist ein Musik-Streaming Dienst aus Frankreich. Über Deezer kann man seine Lieblingsmusik immer und überall hören.
Und mit überall, meine ich überall. Denn während andere Dienste wie Google Play Music und Apple Music in 63 bzw. 120
Länder verfügbar sind, ist Deezer in ganze 191 Länder zu haben.
Die Auswahl an Musik ist dementsprechend groß. Die Konkurenz bietet zwischen 30 und 40 Milionen Lieder an, während Deezer
eine Bibliothek mit über 53 Milionen Lieder hat. Hinzu kommen noch über 30 Tausend Radiosender und unzählig viele Podcasts.

Wie viel kostet denn Deezer?

Es gibt drei Tarife, unter denen man bei Deezer wählen kann: Gratis, Premium+ und Deezer Family

Die „Gratis“ Version … kostet nichts. Dafür bekommt man nicht alles, jedoch genug um sich von Deezer zu überzeugen.
Man wird natürlich von Werbung unterbrochen und die Option die Musik offline zu hören ist auch nicht verfügbar. Auch,
kann man Lieder nur im Shuffle Modus abspielen.

Die „Premium+“ Version bietet alle Funktionen von Deezer an. Diese Version kostet 9,99€ im Monat und man wird nicht von Werbung
unterbrochen. Auch kann man seine Lieblingmusik offline abspielen und die Qualität der Musik verbessert sich von 128 kbps
auf 320 kbps (HiFi – 1,411 kbps auf der Desktop-App).

Die „Deezer Family“ Version kostet mehr als die „Premium+“ Version, dafür kann man aber bis zu 6 Premium+ Profile einrichten.
15€ kostet das Paket, aufgeteilt auf 6 Familienmitglieder. Das Beste daran ist, dass alle Mitglieder ein eigenes Konto bekommen
und alle gleichzeitig und unabhängig von den anderen Musik hören können. Die anderen Funktionen der Premium+ Version sind
natürlich enthalten.
Was aber noch hinzukommt, was in der Premium+ Version nicht enthalten ist, ist die „Profile für Kids“ Funktion. Deezer
bietet hierbei nur Hörspiele und Lieder die Kindergerecht sind. Damit kann man seiner Kinder ein gute und geeignete
Unterhaltung anbieten.

Auf welche Geräte kann man Deezer benutzen?

Deezer gibt es in unterschiedliche Formen auf unterschiedliche Geräten zu haben.
Auf den PC und Mac kann man Deezer im Browser öffnen oder die redesignte Desktop-App benutzen, die für Windows 10 und die
neuste macOS Version optimiert wurde.
Für die jenigen die Ihre Musik eher Mobil hören, bietet Deezer eine App für Android und Apple Geräte an, aber auch für Windows
Phone, BlackBerry und verschiedene SmartWatches. Für die verschiedenen Tablets gibt es auch eine eigene App.
Aber der Spaß hört nicht auf. Deezer wird auf unendlich viele Smart TVs und auch auf den Chromecast und Amazon Fire TV
unterstützt.
Bei den Spielkonsolen ist Deezer leider nicht so flexible. Der Musikstreaming-Dienst wird erst seit geraumer Zeit auf nur
eine Konsole unterstüzt: Die Xbox One.

Für die komplette Liste, HIER klicken.

Deezer fürs Gaming

Da wir hier auf eine Gaming-Seite sind, wollen wir natürlich wissen was Deezer für uns Gamer hat.

Gamer benutzen entweder eine Konsole oder ein PC. Für Desktop gibt es ja die Desktop-App und auf die Konsolen
beschränkt sich die App nur auf die Xbox One. Es ist also ungüstig wenn man während man auf seine PlayStation spielt auch
Deezer auf die Konsole hören möchte.

Abgesehen von diese Einschränkung aber, bietet Deezer hunderte Playlists für Gaming und Gamer an. Von „Retro Gaming“, hinüber
zu „Rock Gaming“ und „Nighcore Gaming Mix“ ist alles dabei. Die reichen für Gamingsessions die 2 Stunden andauern oder aber auch 10 Stunden.

Will man eine entspannte Runde Gaming erleben, so empfehlen wir die „Gaming Mix“ Playlist von Filtr Dederland oder die „Gaming
Bassdrop Gute Laune :^)“ Playlist von Tjark Friedrichsen. Solltet ihr jedoch mehr Adrelain haben wollen, dann könnt ihr euch
die „BASS DROP TRAP HARDCORE GAMING MUSIC“ Playlist von Elros anhören.

Und für die anderen die ein bisschen Nostalgie erleben wollen, gibt es die „Retro Gaming“ Playlist von Digster France.

Die Flow-Funktion

Deezer bringt eine neue Funktion ins Spiel; die Flow-Funktion. Flow ist eine unendliche Playlist. Flow merkt sich die Lieder
die man gerne hört und die Lieder die man nicht so gerne hört und passt sich eurem Geschmack an. Bei Flow kann man
vorgeschlagene Lieder mit einem Herz markieren oder mit einem X weg drücken. Je mehr Musik man hört und je öfter man Lieder mit
einem Herz oder X martkiert, desto besser wird Flow und desto bessere Vorschläge bekommt man.

Ich persönlich höre gerne Deutsch Rap, Old-School Rap, Hip-Hop und klassische Musik. Nach 1-2 Wochen hat Flow mein Geschmack
gelernt und seit dem bekomme ich nur gute Vorschläge.

Durch die Flow-Funktion bekommt man auch neue Lieder vorgeschlagen, die zum Geschmack passen die man aber vielleicht bis
dato nicht kannte. Sehr gut um neue Lieder kennen zu lernen.

88%
Ausgezeichnet

Es gibt zu viele gute Gründe um Deezer zu nutzen und sehr wenige Gründe gegen die Nutzung von Deezer. Es gibt eine sehr große Musikauwahl, gute Features wie die Flow- und Sleep-Timer-Funktion und die Qualität die angeboten wird, ist selten zu finden. Die Gamer sind auch sehr gut bedient durch die ganzen Gaming Playlists.
Wenn man weniger wert auf exklusive Titel legt und Deezer nicht direkt auf die PlayStation 4 laufen lassen will, so gibt es kein Grund sich Deezer NICHT zu holen.

  • Bewertung von Games-Mag 88%

PlayStation FANBOY.