Chrono Trigger – Nächster Patch verbessert die Benutzeroberfläche

Square Enix hat den mittlerweile zweiten Patch für die PC-Version von Chrono Trigger veröffentlicht. Das Update widemt sich hauptsächlich der bestehenden Benutzeroberfläche (UI) und ermöglicht es Spielern zwischen verschiedenen Varianten durchzuwechseln.

Die Änderungen im Überblick:

  • Eine neue Benutzeroberfläche (UI) für den Kampf, die auf dem Design des ursprünglichen Chrono Trigger basiert, wurde hinzugefügt.
  • Eine Option zur Auswahl zwischen einer Benutzeroberfläche, die für Controller/Tastatur optimiert ist, und der derzeitigen Benutzeroberfläche, die für Maus/Touch-Steuerung optimiert ist, wurde hinzugefügt. Diese Option erscheint im Hauptmenü unter „Einstellungen“.
  • Das Spiel kann jetzt mit der Pause-Taste des Controllers oder der Leertaste der Tastatur im Kampf pausiert werden.
  • Die Charaktermodelle auf der Weltkarte wurden angepasst, um mehr der Originalversion von Chrono Trigger zu ähneln.
  • Die Auflösung animierter Zwischensequenzen wurde verbessert.
  • Der Anzeigebereich animierter Zwischensequenzen wurde vergrößert.
  • Instanzen, in denen sich das Spiel während bestimmter Szene verlangsamte, wurden behoben. 
  • Die koreanische Schriftart wurde aktualisiert.
  • Andere, kleinere Fehler wurden behoben.

Der nächste und damit dritte Patch für die Steam-Fassung soll schon Anfang Juni erscheinen und Verbesserungen im Bereich des Bildschirmlayouts sowie der Steuerung vornehmen.