Ark: Survival Evolved – Splitscreen!

Das Dino-Survival-MMO Ark: Survival Evolved erhält demnächst einige Änderungen. Darunter auch ein Splitscreen-Modus, der vorerst exklusiv für die Konsolen-Version bereitstehen soll.

ark_survival_evolved_x_box_one (1)

Ark ist riesig und wer wirklich alles erkunden, looten und ausbauen will, sollte bestenfalls gleich Urlaub für das ganze Jahr einreichen. Was erscheint da also logischer, als eine hilfreiche Hand, die euch mit Rat und Tat zur Seite steht und zudem noch dafür sorgt, dass feindlich gesinnte Spieler nicht mehr das einsame Opfer in eurem Alter-Ego sehen? Genau, nicht viel.

Bislang war das gemeinsame Spielen mit Freunden nur online möglich. Jetzt legt Entwickler Studio Wildcard aber nach und spendiert zumindest der Preview-Version für Microsofts Xbox One einen Splitscreen-Modus. Zusammen mit einem Kumpel auf der selben Couch online und im lokalen Modus zocken, dürft ihr dann mit dem nächsten Update, das allerdings noch auf sich warten lässt und bislang keinen genauen Erscheinungstermin hat. Die bereits veröffentlichten Patch-Notes, könnt aber schon dem offiziellen Forum entnehmen.

ark_survival_evolved_x_box_one (1)

Ark: Survival Evolved ist seit Sommer 2015 über das Early-Access-Programm von Steam auf dem PC zu haben, im Dezember hielt das Spiel rund um die prähistorischen Riesen Einzug auf der Xbox One und kostet momentan rund 35 Euro. Wer sich noch unschlüssig ist, ob ihm das groß angelegte Survival-Spiel mit Jurassic Park-Charakter überhaupt zusagt, darf den Titel für eine Stunde kostenlos testen.

Oder ihr schaut in unsere Preview von Ark: Survival Evolved und lest, wie sich unser Redakteur Messe auf seine Ur-Instinkte zurückbesinnt.

Games-Magger Dennis findet gerne mal die Nadel im Heuhaufen und legt sie dann auf die Goldwaage. Wahre Liebe darf auch kritisieren. Heimisch auf Xbox One und Nintendo 3DS.