Aerosoft veröffentlicht das neue Omnibussimulator-Add-On Projekt Gladbeck

Mit „Projekt Gladbeck“ erscheint heute das bisher umfangreichste Add-On für OMSI 2, den beliebten Omnibussimulator von Aerosoft. Die neue Erweiterung versetzt den virtuellen Busfahrer ins Ruhrgebiet und bietet Inhalte für mehr als 2000 Stunden Fahrspaß.

In „Projekt Gladbeck“ warten mehr als 35 nachempfundene Buslinien auf den Spieler. Die rund 500 Kilometer befahrbare Strecke führen durch die Städte Gladbeck, Bottrop, Gelsenkirchen, Essen, Recklinghausen, Marl und Dortmund. Neben mehr als 1000 Objekten und Gebäuden sorgen Events wie Volksfeste und Weihnachtsmärkte für beste Unterhaltung und die passende Atmosphäre.

Für größtmöglichen Realismus sorgen nicht nur originale Fahrpläne und Lackierungen der Vestischen Straßenbahnen GmbH, sondern auch die acht originalgetreu nachgebildeten Busbahnhöfe und drei Betriebshöfe. Dazu bevölkern KI-Züge und -Straßenbahnen sowie Einsatzwagen und natürlich Fahrgäste das virtuelle „Ruhrgebiet“ und erzeugen so den Eindruck einer sehr lebendigen Spielwelt. Die passenden Busse (C2 und C2G) sind natürlich auch enthalten.

Das Add-On „Projekt Gladbeck“ ist ab sofort als Download zum Preis von 34,95 Euro für den PC erhältlich; die Box-Version wird es ab dem 14. Dezember für 34,99 Euro bei Aerosoft zu kaufen geben.

Chefredakteur, Inhaber MB Verlag, erster Ansprechpartner und Gründer von Games-Mag